Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Foren-Smilies KLICK HIER

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 17 Antworten
und wurde 336 mal aufgerufen
 GPL Gentlemen's League
Seiten 1 | 2
Loepi Offline

Renn-Legende


Beiträge: 1.068

04.04.2019 23:57
Monza10k - Grand Prix Antworten

It´s too bad - most likely - i won´t be there in time tomorrow...

Please remember what i wrote here. Pace-lap at the oval (only!), look there for the details.

If someone would be so kind to post that in the chat a few minutes before the start!

You may take into account that the race could last a few laps (, Tim )!

tim Offline

Chef-Mechaniker


Beiträge: 291

05.04.2019 09:34
#2 RE: Monza10k - Grand Prix Antworten

..I´ll (again) try this time. (still ashamed)

Hans Marfan Offline

Renn-Legende


Beiträge: 1.557

05.04.2019 18:48
#3 RE: Monza10k - Grand Prix Antworten

Server @: VROC

Alternative IP: 79.197.130.82

Start: 20:00 Uhr / 8:00 p.m. CET


Und auch wenn Lasse es schon erwähnt hat, sage ich es sicherheitshalber nochmal: Das Rennen startet fliegend. Einführung geht NICHT um die ganze Strecke, nur durchs Oval. Speed Limit ist ca. 100mph - 100km/h. Der Pole-Sitter darf zwischen Ende Oval und S/Z loslegen und wenn er das tut, ist Vollgas angesagt.

We got a flying start tonight. We are NOT going around the whole track, only the oval-part. Speed limit is at 100 mph / 160 km/h. The pole-sitter is free to start the race between the end of the oval and the s/f-line. He has to start at full acceleration if once started.

Claudio Callipo Offline

Renn-Legende


Beiträge: 1.695

05.04.2019 22:43
#4 RE: Monza10k - Grand Prix Antworten



Mit sportlichem Gruss
Claudio
-----------------------------------------------------
Vernünftige Autos werden vom Antrieb geschoben, nicht gezogen !!! (Walter Röhrl)

Ferdi Offline

Racing-Guru


Beiträge: 4.830

05.04.2019 22:48
#5 RE: Monza10k - Grand Prix Antworten

Race-Report hier

Schwein gehabt heute, 2 Minuten vor Trainingsende Freeze, gerade noch so wieder reingekommen.

Gruß Ferdi

Claudio Callipo Offline

Renn-Legende


Beiträge: 1.695

05.04.2019 22:56
#6 RE: Monza10k - Grand Prix Antworten

Ja Ferdi, wir hatten das bemerkt und Cookie fuhr ganz langsam um die Strecke, dass du wieder drauf komst.

Mit sportlichem Gruss
Claudio
-----------------------------------------------------
Vernünftige Autos werden vom Antrieb geschoben, nicht gezogen !!! (Walter Röhrl)

Robert Fleurke Offline

Testfahrer


Beiträge: 91

06.04.2019 00:22
#7 RE: Monza10k - Grand Prix Antworten

I think Cookie also got a freeze in the race. He disappeared in front of me.

In quali Kelvin just edged me out for being the best BRM, and we were on the 3rd row with Willi just behind. The start was single file though, and I think Willi gave me a break as he could have pounded on me at the start. This way I got a good run on Kelvin, and decided to go for it. Quite a risky decision on full tanks and cold tires, but I kept the inside and Kelvin gave a lot of room.

Kept the cars ahead honest, at some point got closer to Axel/Cookie, before he discoed. Fabian charged up as well, as was Frank, both in topcars. Gradually the gap with Kelvin grew to 3s tenth for tenth. At some point Kelvin settled for a finish. Because some cars dropped out (Tim at parabolica I think, and Frank with an exploded engine) I did inherit a podium place. Pure luck, but then again I was the best BRM finisher and that was my aim basically before the race. Didn't leave too much on the table, but Kelvin and Willi kept me honest early race and both had basically equal pace compared to me. Pretty good race.

Grats to Hans for a dominant display setting many fast laps during the race! Also well done to Claudio for runner-up finish. Well done finishers, commiserations to the retirements. Especially hard luck Cookie...

I tried to give my best effort for the remembrance of Jörg Rohde.

Cookie Offline

mehrfacher Weltmeister

Beiträge: 826

06.04.2019 00:39
#8 RE: Monza10k - Grand Prix Antworten

Ja, ich hatte einen freeze vor der 2. Lesmo.

Ich war extra vorsichtig unterwegs, denn ich wollte gerne ankommen - und dann sowas...
Bin noch am eingewöhnen mit den ClubSport Pedalen und der loadcell Bremse, die kann man nicht einfach durchtreten (90kg!)

Grats ans Podium und alle Ankommer!

Gruss Axel
--------------------------------------------------------------
arm, wer keine Sterne sieht, ohne den Schlag ins Gesicht.
Stanislaus Jercy Lec

Ferdi Offline

Racing-Guru


Beiträge: 4.830

06.04.2019 01:10
#9 RE: Monza10k - Grand Prix Antworten

Zitat von Claudio Callipo im Beitrag #6
Ja Ferdi, wir hatten das bemerkt und Cookie fuhr ganz langsam um die Strecke, dass du wieder drauf komst.


Vielen Dank, sehr freundlich, ich hatte nur Rainer beim Quali zugeschaut (da kann man immer was lernen), und dann in der ersten Lesmo... Freeze, gibt´s denn sowas?!

Und dann im Rennen Frank, vier Runden vor Schluss, so was ärgerliches!

Gruß Ferdi

Uwe Herrling Offline

Schönwetter-Fahrer


Beiträge: 147

06.04.2019 02:15
#10 RE: Monza10k - Grand Prix Antworten

Witzig, ich hatte (offline!) auch einen Freeze, auch Lesmo. Wahrscheinlich eine Wasserader... :-)

Ich schlage vor, wir fahren das nächste Jörg Rohde Gedächtnisrennen alle mit seinem Chassis (BRM?) und am besten mit seinem Setup - das könnte spannend werden!

So wars (für mich) ein langweiliges und einsames Rennen mehr. Lag zwar auch an der Strecke, aber trotzdem hab ich von diesem Brabham langsam die Schnauze voll. Die Herausforderung besteht jeweils darin, nicht von allen aufgeschnupft zu werden. Der ist für schnellere gemacht als mich...

CU
Uwe

Rainer Offline

Boxen-Helfer

Beiträge: 49

06.04.2019 09:50
#11 RE: Monza10k - Grand Prix Antworten

Zitat von Ferdi im Beitrag #9
ich hatte nur Rainer beim Quali zugeschaut (da kann man immer was lernen)


wenn du was lernen willst, dann solltest du bei Robert, Mario oder Kelvin zuschauen. Bei mir kann man nur lernen wie man immer langsamer wird...

Gruß Rainer

Claudio Callipo Offline

Renn-Legende


Beiträge: 1.695

06.04.2019 11:07
#12 RE: Monza10k - Grand Prix Antworten

Gratulation an Hans!
Der Eagle ist hier zwar unheimlich schnell, aber das muss man in einem GP erst mal ins Ziel bringen.
Noch dazu, da der Eagle bekannt dafür ist ein paar Teile aus dem Motor zu werfen. Wie leider bei Fabian.

Hatte mich sehr gefreut ihn mal weit vorne zu sehen. Das sind diese Rennen wo andere es weit nach vorne zu schaffen.
Und dann sowas. Auch die Freeze sind nicht schön.

Am Start hatte ich schon etwas Angst von Tim geschnappt zu werden, als ich am Ende der Quali seine zeit sah. Grats Tim! Super Zeit!
Also versuchte ich mich an den Eagle von Hans zu hängen, um wegzukommen. Was gut gelang.
In Runde 2 sah ich schon wie der Eagle von dannen zog. Keine Chance

Ich versuchte dann am Anfang mir ein Polster zu schaffen und konzentrierte mich nur auf die Rundenzeiten.
Diese Situationen wo ich alleine fahre, kenn ich nur zu gut. Abflüge sind vorprogramiert!
Bis auf eine harrige Situation beim Anbremsen der Parabolica, war aber diesmal nix zu vermelden.

P2! Und super happy.

Ein von Herzen großer Gruss an Jörg Rhode

Mit sportlichem Gruss
Claudio
-----------------------------------------------------
Vernünftige Autos werden vom Antrieb geschoben, nicht gezogen !!! (Walter Röhrl)

Ferdi Offline

Racing-Guru


Beiträge: 4.830

06.04.2019 11:40
#13 RE: Monza10k - Grand Prix Antworten

Zitat von Uwe Herrling im Beitrag #10
Ich schlage vor, wir fahren das nächste Jörg Rohde Gedächtnisrennen alle mit seinem Chassis (BRM?) und am besten mit seinem Setup - das könnte spannend werden!


Ein sehr guter Vorschlag, ähnlich wie beim Neujahrsrennen, alle im gleichen Auto, egal welches, sonst wird es für Brabham und besonders Cooper immer langweilig auf diesen Vollgasstrecken.

Gruß Ferdi

Fabian Offline

Weltmeister


Beiträge: 728

06.04.2019 13:03
#14 RE: Monza10k - Grand Prix Antworten

Ich habe mir gedacht, wenn Hans das Ding wirklich ins Ziel bringt, peile ich einen Eagle P1 & P2 an. Auch wenn Claudio schon uneinholbar war (aber wer weiss, was noch passieren kann... )

Aber zurück zu den Anfängen.
Ich bin happy mit meiner Performance. Wieso? Weil ich z.Zt. wieder dahinkränkle. Habe mich vor dem Rennen nochmal hingelegt und der Alarm weckt mich ein paar Minuten bevor ich gejoined bin. Ich war recht, recht groggy und dann dieses Geholpere im Oval... oh mann....
Noch in der Einführungsrunde fühlte ich mich etwas benebelt und ich überlegte mir, ob ich beim Start nicht einfach alle vorbeilassen soll. Ich hatte so Schiss, dass ich in dem Zustand jemanden aus dem Rennen reissen würde. Aus diversen Gründen entschied ich mich dafür, einfach "normal" zu fahren. Ich würde schon von alleine nach hinten gereicht. Ich wollte einfach ankommen.

Nun, dank Eagle-Bevorteilung konnte ich mich besser halten als erwartet. Gefühlt hielt mich auch nur die Windschlüpfrigkeit "im Rennen" - am Handling konnte es ja nicht liegen, das war nämlich nicht so dolle. Das "Hinterteil" war irgendwie falsch eingestellt und vor Ausgang der Parabolica konnte ich wortwörtlich kein Gas geben. Von dem her wunderte ich mich schon, dass ich auch nur halbwegs mithalten konnte. Langsam wurde ich auch wieder etwas wacher, gleichzeitig merkte ich, wie anstrengend es für mich schon zur Rennmitte war... "einfach ankommen"

Aber ich konnte schon sehen, dass ich ab ca. Rennmitte an relativem Speed verlor. "Stall out" hinter Tim und Miele drängte sich von hinten auf.
Schliesslich gab Tim's Motor den Geist auf und schon bald darauf auch meiner.... schade. Vielleicht konnte ich noch ins Ziel eiern? Ich hab's versucht (schön mörderisches öl auf der Strecke verteilt.. muahaha ) aber bald ging der Motor ganz aus....
Hätte mich auch gewundert, wieviel Sprit am Ende zuviel im Tank gewesen wäre. Ich hatte so ein Gefühl... mal schauen, ob ich das noch eruieren kann, wie ich in dem Aspekt auf Kurs war...

Grats Hans! Eagle olé olé!
Grats Ankommer! Olé olé!
Bis dann.

PS: nochmal: der Wagen war nirgendwo gut. Von dem her bin ich wirklich happy wie gut es lief.

tim Offline

Chef-Mechaniker


Beiträge: 291

06.04.2019 13:18
#15 RE: Monza10k - Grand Prix Antworten

Gratulation to all finishers, well done!

First, I could have had a better start, missed Claudio´s slipstream, couldn´t go his strong pace at all and even was lucky that Axel in the second Ferrari also missed it a bit. In this race from start on I was hunted. First by Axel who managed to pass me in L3 at the entrance of the second ovalturn but with slipstream I came back on the finishline. That felt great, and brought back a good flow! The hunt went on and as Axel himself got under attack he dropped back a bit. A strongly pushing Fabio in his Eagle and Frank in his Lotus slowly came closer and I expected an interesting finish as my laptimes were consistant. At least after more than 20 laps keeping Fabio and Frank more or less on distance my engine exploded without being driven hard and still 14 laps away from finish. But all in all no time for crying, just great experience and fun! cu on track!

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz