Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Foren-Smilies KLICK HIER

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 17 Antworten
und wurde 456 mal aufgerufen
 GPL Gentlemen's League
Seiten 1 | 2
Hans Marfan Offline

Renn-Legende


Beiträge: 1.559

25.01.2019 18:39
Albi - Pro Long Antworten

Server @: VROC

Alternative IP: 79.197.130.82

Start: 20:00 Uhr / 8:00 p.m. CET

Claudio Callipo Offline

Renn-Legende


Beiträge: 1.695

25.01.2019 22:09
#2 RE: Albi - Pro Long Antworten



Mit sportlichem Gruss
Claudio
-----------------------------------------------------
Vernünftige Autos werden vom Antrieb geschoben, nicht gezogen !!! (Walter Röhrl)

Ferdi Offline

Racing-Guru


Beiträge: 4.830

25.01.2019 22:13
#3 RE: Albi - Pro Long Antworten

Gruß Ferdi

Robert Fleurke Offline

Testfahrer


Beiträge: 91

25.01.2019 22:40
#4 RE: Albi - Pro Long Antworten

Great fun evening. My best lap in Practise was enough for P4 on the grid. I was impressed by the discipline and caution taken after the start, when Hans went off. Immediately I was in a podium place, with Killer and Claudio ahead of me. Lasse had a good run on me on the longer backstraight, but happily for me he braked early. Lasse had good pace early on, and better straight line speed. But then I found my stride and was able to run very consistent. Claudio and Killer were too fast, at least early on. Killer was faster than Claudio and passed him at some point.

Also Hans came closer, he had worked his way up after his Lap 1 mishap. The Eagle started to sound mean, and looking eager in my mirrors. As a plot twist, Claudio started to struggle a bit, and I got closer a few times, before he sadly spun in Virage du Parc. That way I did inherit P2, about 5s behind Killer. Tried to focus on my marks and exits, and Hans was never close enough to get a run on me, even when he was clearly faster in laptime. Even came pretty close to Frank who arguably managed his racepace. My last 15 laps were al 10s but 1 just missing. It isn't easy with the Beast of Eastbourne, I drove my heart out to try to stay ahead of Hans.

Grats to Killer, and Hans for podium. Well done finishers, commiserations to the retirements...

I've never enjoyed racing GPL more than I do now. Thanks all for racing, great respect to all!

Claudio Callipo Offline

Renn-Legende


Beiträge: 1.695

25.01.2019 23:10
#5 RE: Albi - Pro Long Antworten

Auch bei mir ei cooles Rennen.
Hammer wie eng die Zeiten waren!!

Am Start konzentrierte ich mich nur auf Frank hinter mir im Lotus und war überrascht als Hans einparkte!
14 Runden auf P1 und Frank im Rücken mit einem schreienden Lotus.

In der links vor dem Dunlop Bogen ging er dann aussen (!) an mir vorbei

Dann kam Robert immer näher und ich musste ganz schön kämpfen, bis mir in der gleichen Links das Talent und der Wagen wegschmierte
Da Hans direkt hinter Robert lauerte gleich 2 Plätze weg!

P4 wollte ich unbedingt halten und fuhr die letzten Runden auf sicherheit, was mir komischerweise gelang!

Wenn diese Saison so weitergeht mit den Engen Kämpfen wird das ne sehr sehr Coole Saison

Ich hoffe Pit verfolgt es auch gespannt!!!
Dann bräuchten wir nur noch einen Live Stream

Mit sportlichem Gruss
Claudio
-----------------------------------------------------
Vernünftige Autos werden vom Antrieb geschoben, nicht gezogen !!! (Walter Röhrl)

frank miele Offline

Boxen-Helfer

Beiträge: 20

26.01.2019 00:12
#6 RE: Albi - Pro Long Antworten

hallo
ihr seid mit grossen abstand die fairste liga in der ich je gefahren bin
das ist sehr motivierend und animiert mich zu mehr trainingszeiten
2 wochen intensiven setup arbeit brachten mir eine 1:09 80
aber das war ein one hit wunder - ansonsten niedrige 1:10 er
zum quali kam ich recht spät und konnte den 3 platz ergattern
ebenso wie claudio habe ich mich auf den wagen hinter mir konzentriert
robert im BRM zu überholen ist sehr schwer das wollte ich vermeiden

hinter claudio habe ich es mir erstmal gemütlich gemacht und habe
mitbekommen das er im ersten streckenabschnitt mit mehr risiko
gefahren ist der hintere teil gehörte mir
also war klar wo ich angreifen musste-was ich eigentlich nicht
so schnell vor hatte da wir uns ja leicht absetzten
ich war einige male neben claudio nur um zu testen wie er sich verhält
wenn er druck bekommt

zum dunlopbogen blieb er sehr weit links
man hat ja nicht viel zeit zum überlegen-mein gedanke war - er lässt mich vorbei
also lücke gesehen und vorbei - doch verdammt er bleibt auf dem gas
jetzt heisst es hopp oder topp-nur niemanden gefährden - es ging gut und jetzt
ging mir die muffe vorne fahren ist nicht so mein ding ich brauche jemanden vor mir
zu schnell mache ich dann fehler

niedrige 1:10 er zeiten brachten mir 4 sekunden vorsprung die ich erstmal verwaltete
jetzt blos nicht nach oben schauen wieviel runden noch zu gehen sind-denn das ist mein zweites
problem

dann sah ich das robert hinter mir war
noch 9 runden und der lümmel kam immer näher
aber da ich keinen fehler machte brachte ich es mit grosser mühe über die zeit

ich glaube nicht das ich das noch einmal schaffe in dieser seson
vielen dank
miele

Albrecht Offline

Renn-Legende


Beiträge: 2.827

26.01.2019 20:02
#7 RE: Albi - Pro Long Antworten

Ja, ich finde die Rennen werden immer hochklassiger. Die Ergebnisse des Qualis waren ja auch ganz eng. Grats Frank, Robert und Hans, hat Spaß gemacht euch zuzuschauen.
Meine persönliche Bilanz ist bisher leider nicht so berauschend. In zwei Rennen nur 3 Runden gefahren.

Die aktuellen Tabellenstände sind jetzt erstmals auch für die Geli in GPL-Weekly zu sehen. Grand Prix und Pro Long werden jetzt in der Liste "Standings" korrekt gewertet.

-----------------------------------------------------
Je genauer man plant, umso härter trifft einen der Zufall - F. Dürrenmatt

Uwe Herrling Offline

Schönwetter-Fahrer


Beiträge: 147

27.01.2019 01:19
#8 RE: Albi - Pro Long Antworten

Ja Albrecht,
nachdem ich kurz vorher in der deux droites schon ziemlich forsch vor dir nach innen gezogen war (war enger als ich wollte) hab ich die Karre dann wenige Runden später kurz nach S/F auf dem Gras verloren, danach war für uns beide nicht mehr viel zu machen. Tut mir leid!

Und im weiteren Verlauf hatte ich dann ein paar mal einen Krampf im Gasfuß !? - hatte ich noch nie, sowas von unangenehm! Musste mehrmals länger vom Gas... pfff :-)

Mir blieb dann nur, Rainer in seinem unterlegenen Cooper zu jagen, bei ein paar Runden mehr wäre ich immerhin drangewesen. Wäre, würde, könnte...

So wars ein ziemliches Mistrennen für mich, aber immerhin besser als das letzte mal: 1 Punkt, boah.

Wird schon werden, auch wenn der Brabham wirklich nicht so die Rakete ist und ich wohl maximal im Mittelfeld unterwegs sein werde... Nun, nicht ganz so wichtig, Hauptsache ich bin da nicht alleine. Und vielleicht lerne ichs ja noch.

CU, Grüße
Uwe

Albrecht Offline

Renn-Legende


Beiträge: 2.827

27.01.2019 10:15
#9 RE: Albi - Pro Long Antworten

Zitat
Tut mir leid!

Schon ok. Hätte links oder rechts vorbeigekonnt, hab mich halt für die falsche Seite entschieden.

-----------------------------------------------------
Je genauer man plant, umso härter trifft einen der Zufall - F. Dürrenmatt

Robert Fleurke Offline

Testfahrer


Beiträge: 91

27.01.2019 14:45
#10 RE: Albi - Pro Long Antworten

Thank you Albrecht for your work at GPL Weekly! :)

Incredible bad luck the first two races for you, but a lot of respect how you deal with it! Really hope you have some clean races ;)

Claudio Callipo Offline

Renn-Legende


Beiträge: 1.695

27.01.2019 16:21
#11 RE: Albi - Pro Long Antworten

Uwe, das würde ich so nicht sagen!
Wenn du die Eigenheiten des Brabham verstanden hast, ist er sehr wohl eine Rakete!
Versuch mal nicht so viel schalten zu wollen. Den kann man extrem Schaltfaul fahren.
Den ersten braucht man eigentlich nur zum anfahren, danach ist er Geschichte.
Du wirst dich wundern was dann für Zeiten rauskommen!

Mit sportlichem Gruss
Claudio
-----------------------------------------------------
Vernünftige Autos werden vom Antrieb geschoben, nicht gezogen !!! (Walter Röhrl)

tim Offline

Chef-Mechaniker


Beiträge: 291

27.01.2019 20:06
#12 RE: Albi - Pro Long Antworten

yes, thx Albrecht for the weekly-authoring -a very interesting site!

In my case last friday was a race to forget. Reason mainly my new racingseat, it arrived 2 hours before racestart and I hardly had time to build it up. It was like sitting in different car, but with an unknown feeling. Now I´ve setted it perfectly with leg-distances and it feels like being the car itself :) Very happy the "old" solution with my turnable office seat is gone..

Gratulations to the podium and finishers. What a great drivers grid we have this year!
Only one thing: I thought we had the lotus-discussion with Killer Miele last year..? He seems far to fast for this car. But don´t take me false, I don´t care -fun rules!

Fabian Offline

Weltmeister


Beiträge: 728

28.01.2019 10:23
#13 RE: Albi - Pro Long Antworten

Meine Lenkerklemme, die schon seit etlichen Wochen spinnt, ist mittlerweile gänzlich vermurkst und z.Zt. sind es meine Arme, die das Lenkrad einigermassen auf der Tischplatte halten.... *ächz*
Ich muss das mal reparieren.. (sobald ich weiss, wie..)
Schade, weil ich in Albi historisch relativ flott unterwegs bin. So musste ich mich zurücknehmen (auch um niemanden zu gefährden). Aber immerhin: angekommen. :)

Einmal beinahe noch Ferdi umgerempelt, als er mich und/oder Lasse vorbeiwinken wollte. Ich habe nicht gut auf Ferdi geachtet, weil ich gerade Lasses Abflug im Rückspiegel "bewundert" habe (man hat ja da hinten sonst nicht allzuviel aufregendes zu erleben... hehe.) Au Backe. Das wäre peinlich gewesen.. :o :)

Grats Podium & Ankommer!

****

Zitat von Albrecht im Beitrag #9
Schon ok. Hätte links oder rechts vorbeigekonnt, hab mich halt für die falsche Seite entschieden.

m.M.n.
Pirouetten = "Flugbahn" schwer zu antizipieren
--> Lieber in die Bremsen und die Räder blockieren (wenn man sich in so einer Situation noch gewahr ist) = eine geradlinige und damit leichter zu antizipierende "Flugbahn"

Chris Offline

Top-Fahrer

Beiträge: 327

28.01.2019 11:23
#14 RE: Albi - Pro Long Antworten

das macht ja schon beim Nachlesen Spaß
so viele Fahrer nah beieinander! Klasse!

hoffe, ich finde bald wieder Zeit!
Für Silverstone hatte ich sogar trainiert, ging sich dann aber nicht aus

Wenn ich es richtig sehe, würde ein Cooper im Feld noch ganz gut reinpassen?
Ausweich Brabham?
Dann merke ich mir das mal so für mögliche Einsätze, ok?

Grüße - Christof!

_______________________________
Rennfieber ist chronisch

Uwe Herrling Offline

Schönwetter-Fahrer


Beiträge: 147

28.01.2019 14:30
#15 RE: Albi - Pro Long Antworten

Zitat von Claudio Callipo im Beitrag #11
...Wenn du die Eigenheiten des Brabham verstanden hast, ist er sehr wohl eine Rakete! Versuch mal nicht so viel schalten zu wollen...

THX Claudio!
Du hattest das schon mal gesagt, und eigentlich dachte ich auch, dass ich das schon beherzige, aber wahrscheinlich noch nicht genug.

Ich versuche mindestens bis zur Saisonmitte, mit dieser (nachgemachten?) Rakete Spaß zu haben :-) In Albi ist es ja eigentlich auch nicht am Auto gescheitert, von daher bin ich guten Mutes, dass das noch klappt mit uns...

Hab jetzt mal meine Pedalerie fixiert (rutschte ständig weg, und ich musste manchmal für Vollgas meinen Fuß komisch halten ), vielleicht bringt das ja auch schon was.

@Chris: Nimm gerne den Brabham (wenn er nicht zu schnell ist für dich), dann seh ich vielleicht, wie es geht... ;-).

THX, Grüße, CU
Uwe

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz