Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Foren-Smilies KLICK HIER

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 271 mal aufgerufen
 Das Smalltalk-Board
Jörg Offline

Renn-Legende


Beiträge: 1.831

20.01.2005 21:29
die Lösung aller Probleme... Antworten

...wie schaff ich sie herbei...?

Nachdem mein Windoof XP nun auf diesem Rechner bereits 4 Jahre absolut zuverlässig und absturzfrei läuft, isses jetzt wohl damit vorbei. Ich habe vor kurzem meine GeForce 3 TI200 gegen eine Radeon 9600 Pro 128MB getauscht und damit fingen meine Probleme an.

Daß es oft Schwierigkeiten gibt, wenn man eine Nvidia gegen eine Ati-Karte tauscht, hörte ich schon. Allerdings habe ich die Probleme nur mit GPL.

Ich weigere mich einfach zu glauben, daß nur eine System-Kompletterneuerung eine dauerhafte Lösung sein soll. Sowas nennt man dann Fortschritt??

Nun gut - eine größere Platte müsste ohnehin her - also vielleicht doch Neuinstallation? Da ich sowas gottlob bisher noch nie machen musste, frage ich Euch mal, wie ich mir die Arbeit erleichtern kann. Ich denke, ich muß dann auch sämtliche Software neu installieren, oder? (HORROR!!!)

Ich würde mich über Tipps freuen, wie ich nun am besten vorgehe. Am Wochenende kauf ich mir dann wohl erst mal ne neue Pladde...

Gruß Jörg

"Anyone who says they like the ´ring is either lying or didn't drive fast enough" - Jackie Stewart.

Stev Aladisch Offline

Testfahrer


Beiträge: 51

20.01.2005 22:00
#2 RE:die Lösung aller Probleme... Antworten

kommste wohl nich drumrum...würde aber nach der xp install und den wichtigsten proggys n Image ziehen, dann fällts beim nächsten mal nich sooo schwer^^
----
wer später bremst ist länger schnell

Andreas Hesmer Offline

Racing-Guru


Beiträge: 3.113

21.01.2005 18:33
#3 RE:die Lösung aller Probleme... Antworten

In Antwort auf:
Ich denke, ich muß dann auch sämtliche Software neu installieren, oder? (HORROR!!!)


Jep, nach der Windows-Neuinstallation ist auch die erneute Installation der gesammten Software nötig (wegen Registry-Einträgen z.B.)
Was aber eventuell die Sache erleichtern kann: Mit Norton Ghost (soweit vorhanden) die aktuelle Festplatte sichern und anschließend auf die neue Platte kopieren. Funktioniert solange die neue Festplatte gleich groß oder größer als die alte Platte ist.
Auch möglich: Mit Nero (ab Version 6) ein klomplettes Backup erstellen, auf CD brennen und dann auf die neue Platte spielen.
Allerdings hast Du bei beiden Möglichkeiten Dein "altes" System auf der neuen Platte, wodurch die Probleme vermutlich ebenfalls mit übernommen werden


Gruß
Andreas



Aerodynamik ist etwas für Leute, die keine Motoren bauen können. (Enzo Ferrari)

Heiko Baumann Offline

Chef-Mechaniker


Beiträge: 207

25.01.2005 16:02
#4 RE:die Lösung aller Probleme... Antworten

hi jörg,
mal eine Frage hast du den Graka-treiber nur de-installiert oder auch das remove tool von nvida drüber laufen lassen so das du sicher sein kannst das du keine nvida treiber leichen in deinem system noch hast
Das könnte vielleicht auch noch ein problem für die ati graka sein ( regestri einträge und so ... )
Ich habe nach dem tausch von G4 Ti 4400 auf Ati 9800 pro auch lieber mal mein System neu aufgespielt ,weil je nach dem was du in deinem system veränderst kann es zu problemen mit treiberleichen kommen isch halt windoof

gruß heiko

 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz