Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Foren-Smilies KLICK HIER

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 13 Antworten
und wurde 417 mal aufgerufen
 GPL Gentlemen's League
Ferdi Offline

Racing-Guru


Beiträge: 4.844

28.02.2014 22:45
Monza GP Antworten

Gruß

Claudio Callipo Offline

Renn-Legende


Beiträge: 1.730

28.02.2014 23:10
#2 RE: Monza GP Antworten

Ein klasse Rennen!

Hätte nicht gedacht im Cüperchen so gut mithalten zu können

Lasse und Chris waren immer in Schlagdistanz, aber leider hatte ich nicht immer die Konstanz so das der abstand immer wieder größer wurde.
Konnt aber immer wieder aufschließen.

Egal, mit P6 vollkommen zufrieden.

Fabian versuchte zwar mir den Platz streitig zu machen, aber zum Glück für mich am Ende etwas übermotiviert in die Parabolica reingeschoßen.

Hoffe es kommen jetzt mal etwas kurvigere Strecken, dass ich etwas mehr attackieren kann.

Grats dem Podium und allen Ankommern in dem tollen Grid!

Mit sportlichem Gruss
Claudio
-----------------------------------------------------
Vernünftige Autos werden vom Antrieb geschoben, nicht gezogen !!! (Walter Röhrl)

pit Offline

Racing-Guru


Beiträge: 4.991

01.03.2014 00:35
#3 RE: Monza GP Antworten

Danke Axel fürs kurzfristige Einspringen mit dem Server.

Ich hatte einen gebrauchten Tag erwischt, 15:00h Termin beim Internist, gute 4 Stunden die Tapete im Wartezimmer studiert....und erst um 20:35h vorm Rechner aufgeschlagen.

Seltsamerweise war kein setup vorhanden, schnell was gestrickt, aber erst gegen Ende des Rennens wurde die Abstimmung richtig brauchbar. Bin mit meinem Rennen sehr zufrieden, hatte nicht erwartet, bei einem GP die Flagge zu sehen.

-----------------------
PnP means Plug 'n Pray, Murphy is right!

Fabian Offline

Weltmeister


Beiträge: 742

01.03.2014 13:12
#4 RE: Monza GP Antworten

sooo und wieder eine Zeit für's race-handicap.
Das Huttu setup fuhr sich sehr solide, hatte aber untersteuern in der Curva Grande.

Nach dem Start war mir der eine Honda nicht geheuer. Habe jeweils viel Platz gelassen und in der 2. Lesmo ging mir dann die Strecke aus, schlidderte die Guardrail entlang und verlor gleich mal viel Zeit. Schade.
Dachte zuerst, dass ich nur leichten Rad-/Aufhängungsschaden hätte, aber gem. Replayanalyzer war der Schaden beträchtlich. Jedenfalls hatte ich anfangs nichts gemerkt aber mit abnehmender Spritmenge hatte ich mehr und mehr Untersteuern.
Zeitweise dachte ich auch, dass ich einen Motorschaden hätte, aber es war nur der 5. Gang, den ich einfach ein Mü zu sehr auf Windschatten ausgelegt hatte.
Zumindest *gefühlt* kam ich alleine nicht auf 300km/h. hehe.

Trotzdem fühlte ich mich zu Beginn recht schnell. Besonders in der Curva Grande konnte ich viel Boden wettmachen.
Ferdi und Kelvin liessen mich (jeweils.. ) gentlemen-like passieren. Danke.
Und da bereits in den ersten 2 Runden ein paar Wagen links und rechts wie die Fliegen neben der Strecke lagen (schade!), ging's auch Positionsmässig nach vorne.

Dann erlag ich einem Wheelspin, als ich aus der Parabolica rausbeschleunigen wollte (es sollte sich später zeigen, das auch dieses Fahrverhalten mit leerem Tank immer akzentuierter werden sollte...) und leider verursachte ich dadurch bei Albrecht einen Crash... Tut mir sehr leid, sorry!

Dadurch war erst mal die Luft raus, aber im letzten Renndrittel begriff ich, dass da gleich eine Reihe von Fahrern in vermeintlicher Griffweite waren.
Ich legte nochmal zu aber relativ gesehen wurde ich wie bereits erwähnt immer langsamer.
Kam dann nochmal an Claudio ran und begriff, dass er seine schnelle Fahrt ja im Cooper ablieferte und nicht wie ich die längste Zeit dachte im Brabham. hehehe.
Wir beide machten Fehler und wechselten erst mal die Positionen.
Als ich nach meinem Fehler wieder aufgeholt hatte, war eigentlich geplant, erst mal hinter ihm auf meine Chance zu warten, aber ich kam da in so einem wohligen "Uberspeed" an ihn ran (wie gesagt, der 5. Gang war etwas lang), dass ich dachte "Hmm.. der rechnet jetzt bestimmt nicht damit, dass ich [bei der Parabolica] sofort zuschlagen würde"
... und schon gings ab ins Kiesbeet.
hehe. War schade, aber solange ich mir nur selber ein Bein lege und niemand beeinträchtige, ist's okay.

Unterm Strich immernoch ein erfolgreiches Rennen¨- für meine Verhältnisse. War unterhaltsam.
Grats Podium und allen Ankommern.

Albrecht Offline

Renn-Legende


Beiträge: 2.839

01.03.2014 14:45
#5 RE: Monza GP Antworten

Wow, was für ein Rennen! Für mich war es das größte Wechselbad der Gefühle seit ich GPL fahre.
Nach dem Start auf Platz 1 vorgefahren und in Runde 3 nach einem unnötigen Ausritt ins Kiesbett auf Platz 10 zurückgefallen. Dann Aufholjagd gestartet, in Runde 5 bis auf Platz 7 vorgefahren und dann mit dem gleichen Fehler in der Parabolica wieder auf Platz 10 zurückgefallen.

Der Lotus lief wie am Schnürchen, das Setup war wie für mich geschaffen und ich war mir ganz sicher, dass ich heute noch viele Plätze gut machen kann. Nach der Kollision mit Fabian lief der Lotus leider nicht mehr mit der vollen Kraft. Ich hatte auf den Geraden keinen spürbaren Geschwindigkeitsvorteil mehr und musste den Bremspunkt neu finden. Trotzdem kam ich in Runde 43 bis auf Platz 5 ran. Als Lasse dann immer mehr in Sichtweite kam, wollte ich aber zuviel des Guten. In der Parabolica zu früh bzw. zu heftig rausbeschleunigt, erst nach rechts übersteuert und dann nach links gegen die Leitplanke geflogen: Rad ab.

Schade, schade, das hätte das Rennen meines Lebens werden können. Aber trotzdem bin ich auch mit diesem Ende zufrieden. Ich hatte mir die meisten Positionen (natürlich mit Hilfe des unschätzbaren Lotus-Vorteils) ausnahmsweise mal selbst erkämpft. Die Coopers, BRMs, Brabhams, Ferraris und Hondas, sie alle haben sich tapfer gewehrt, konnten mich aber nicht aufhalten. Auch der Ford-Motor hat diesmal gehalten, nur mein eigenes Temperament hat mich wieder mal in die Schranken verwiesen.

Gratulation noch einmal an das Treppchen und alle, die heil angekommen sind.

-----------------------------------------------------
Je genauer man plant, umso härter trifft einen der Zufall - F. Dürrenmatt

Jörg Rohde Offline

Top-Fahrer


Beiträge: 384

01.03.2014 17:07
#6 RE: Monza GP Antworten

Wow, was für ein Rennen!? [spook]
Kannste sowas von vergessen: beim Start zwar gleich zwei Plätze gut gemacht, aber in der dritten Runde platzt der Motor und mir der Kragen.
Hab extra sacht und vorsichtig geschaltet und immer schön auf die Drehzahl geachtet und dennoch...

Dennoch meinen Glückwunsch ans Podium und die Ankommer! Starke Leistung!

Albrecht, bin noch einige Runden bei Dir "mitgefahren" - starke Aufholjagd.
Bei der Gelegenheit hab ich mal Deine Höchstdrehzahl mit meiner verglichen - beides identisch.

Also ich denke, mein kleiner Anstoßer hL Ausgangs der Parabolica hat dem Motor einen Knacks versetzt und er hat beschlossen, aufzugeben.

Gruß von der Küste, Jörg

Uwe Herrling Offline

Schönwetter-Fahrer


Beiträge: 150

01.03.2014 19:02
#7 RE: Monza GP Antworten

Bin auch völlig zufrieden. Vor allem ist es schön, mal wieder angekommen zu sein, nachdem ich die letzten Rennen alle entweder durch Aufsetzer versemmelt (in Monza schaffe selbst ich das nicht) oder gegen den Rechner verloren hatte, oder wg. Terminen gar nicht angetreten war.

Wegen der fehlenden Praxis schien mir der Eagle angemessen, aber als nach 15 Minuten Quali immer noch keiner meine erste schnelle Runde kassiert hatte fürchtete ich die scharfe Zunge gewisser Konkurrenten ;-) und wollte lieber was anderes... :-)
Cooper konnte ich mir beim besten Willen nicht leisten, also mal wieder Ferrari, weil der früher meine Alltagsaxt war. Leider hatte ich inzwischen noch nicht mal mehr ein eigenes Setup dafür, aber egal. Dafür klingt er laut richtig Klasse... !

Im Rennen hab ich dann einen guten Start erwischt, war aber Strohfeuer. Uli ging vorbei, dann Albrecht (oder umgekehrt?), der aber einen Ausritt hinlegte und ab dann nicht mehr zu sehen war, und Mario war auch vorbei, ich kam zwar gerade so hinterher, aber nach einem Patzer von mir in der Parabolica (was ist das Ding tückisch) waren sie alle endgültig weg. Abstand zu Hintermännern hielt sich wenigstens, wurde sogar noch größer. Der Rest waren einige Überrundungen, sonst hab ich echt nicht viele gesehen. Hatte also schon spannendere Rennen, aber hey: Ich mecker nicht, und außerdem hab ich Verwendung für die Punkte (derzeit:0) :-)

Grüße, CU
Uwe

Kelvin Mace Offline

Schönwetter-Fahrer


Beiträge: 144

01.03.2014 21:24
#8 RE: Monza GP Antworten

Starkes Rennen gestern; wow so viele Ankommer in einem GP, Hut ab.

Auch wenn es mit P7 nicht so aussieht, bin ich doch sehr zufrieden mit dem Ergebnis. Ursprünglich zog ich einen Start gar nicht in Betracht, denn der GP in Monza kollidiere mit einem anderen wichtigen privaten Termin. Naja was soll ich sagen, knapp 15 vor Rennbeginn stellte sich heraus, dass ein Start doch möglich wäre. Und jetzt? Soll ich’s wagen?
Null Training, Null Setup & Null Rennerfahrung im Honda, schien mir dann Herausforderung genug. Also ab auf die Piste.
Die Zielsetzung war Ankommen und wenn möglich das ganze ohne Dreher oder Ausritt ins Kiesbett. hmm vielleicht kann man dann ja sogar mit einem Top5 finish liebäugeln.
Nun mit einem Top 5 wurde es nix, dafür war das Niveau in diesem GP für mich eindeutig zu hoch, Respekt an die Honda-, Cooper- und BRM-Fraktion da vorne.
Im Ziel angekommen landete ich mit dem Honda auf P7 ohne Dreher oder Ausrutscher auf Grund der Umstände ein klasse Ergebnis .

Grats an Uli zu P1 auf der roten Diva in Monza die Fans waren völlig aus dem Häuschen.

------------

Extrem pressure creates diamonds

Uli Hofmann Offline

Testfahrer


Beiträge: 60

02.03.2014 16:28
#9 RE: Monza GP Antworten

Hallo GeLi-Racer,

ich freue mich ganz besonders über diesen, meinen zweiten Monza Sieg innerhalb von 10 Tagen.
Bei den 65ern in der UKGPL war es allerdings noch spannender – eine unglaubliche Windschattenschlacht, das halbe Rennen im sechser Pulk, 17 Führungswechsel in 32 Runden und 6 verschiedenen Spitzenreitern, Sieg mit 0,06 Sek. Vorsprung, … !!!

Großes SRY für meinen verpennten Start, hab' die Drehzahl in den Keller fallen lassen – zum Glück ist nix passiert ausser das ich 2 Plätze verlor, auch Klasse wie es in der Grande gelaufen ist – super gemacht Mario und Chris!

Albrecht und Uwe haben es am Anfang ganz schön krachen lassen. Schade nur, dass erst Albrecht sein Missgeschick in der Parabo passiert ist und einige Runden später bekam Uwe immer mehr Probs aus Lesmo 2 heraus. Ich konnte ihn deshalb in der Ascari ausbeschleunigen. Seinem Konter am Ende der Start/Ziel (aus dem Windschatten) hatte ich nichts entgegen zusetzen. Aber nach meiner prompt folgenden Attacke vor der Parabo konnte ich mich immer mehr absetzen …

Leider verlor ich am Schluss bei den beiden letzten Überrundungsmanövern mehr als eineinhalb Sekunden. Im Gegensatz zu meinen beiden ersten Überrundungsmanövern musste ich diese Kollegen ausbremsen. Peter und Ferdi haben das eher im Gentlemen Stile gemacht, in dem sie frühzeitig und eindeutig die Ideallinie frei gaben. So wurde es am Ende doch noch etwas enger, von meinem mehr als 4 blieben nur noch knappe 2 Sek. übrig – immerhin fast 2 Sekunden mehr als bei den 65ern vor 10 Tagen.

Allen herzlichen Glückwunsch, besonders Mario und Uwe – Ferrari-Doppelsieg wäre mir noch lieber gewesen – wie‘s aussah‘ hatten viele ‘ne Menge Spaß dabei! Mein besonder Respekt gilt den sich hervorragend schlagenden BRM, Honda und Cooper Fahrern …

Freue mich auf ein Wiedersehen mit euch beim Silverstone GP im "Home of Motorsports"
uli


Hej Kelvin wo hast DU denn die tolle Laola her?

Claudio Callipo Offline

Renn-Legende


Beiträge: 1.730

02.03.2014 16:54
#10 RE: Monza GP Antworten

Zitat von Uli Hofmann im Beitrag #9

Hej Kelvin wo hast DU denn die tolle Laola her?



Bin zwar nicht Kelvin, aber die ganzen Smilys bekommst Du hier:

Mit sportlichem Gruss
Claudio
-----------------------------------------------------
Vernünftige Autos werden vom Antrieb geschoben, nicht gezogen !!! (Walter Röhrl)

Loepi Online

Renn-Legende


Beiträge: 1.095

02.03.2014 22:59
#11 RE: Monza GP Antworten

Wow, was für ein Rennen! 15 Fahrer am Start, 10 davon im Ziel, ich bin begeistert!

Ich bin auch so mehr als zufrieden. Einzig könnte ich mich wegen meines schlechten Starts und des suboptimalen Setups ärgern, aber das ist völlig überflüssig. Sicher hätte ich mit optimiertem Reifensturz links je Runde noch 1 oder 2 Zehntel rausholen können, am Ergebnis hätte sich nichts geändert.

Startplatz 8 war mal wieder erschreckend ernüchternd. Mehr war einfach nicht drin, hab in der Qualy zwei mal meine PB leicht nach oben geschraubt. Gut liefs dann im Rennen, Performance anständig und vor allem echt konstant und ohne wirkliche Fehler. Bin deshalb mit P4 sowas von einverstanden!

Das Duell mit Chris war einame Spitze, vielen Dank dafür!

So kanns weitergehen! Mir macht GPL zur Zeit jedenfalls richtig Laune!

Chris Offline

Top-Fahrer

Beiträge: 327

06.03.2014 12:58
#12 RE: Monza GP Antworten

So hier noch mein Senf

wirklich grandioses Rennen, besser noch grandiose Saison bislang.
Hatte es ja schon einmal geschrieben (ich glaube im VR Forum???),
dass die GELI der VR und nun auch der EOLC den Rang abläuft beeindruckt mich enorm.

Laßt uns bitte einfach nur so weiter machen!
Ich brauche noch eine komplette Saison im Honda und im Ferrari, hier besser 2.
vor 2025 möchte ich zudem ungern aufhören
(Hatte ich nicht was von Rücktritt im Dezember geschrieben )

Monza - kein Training, Q-Zeit Ok bis gut, für sehr gut hätte ich mir eine 29,1 gewünscht.
Diese wäre auch nötig gewesen, um im Rennen pauschal schneller zu sein.
Witzig fand ich, als Lasse im TS meinte, jetzt würde ich schnell fahren (nach meinem Re-Überholer)...
...ich hatte mich zuvor darüber erschrocken, dass ich mit meinen ~31,5er Zeiten zufrieden war,
ich dachte, eine Sekunde über Q ist doch super!!!
Nur erinnerte ich mich genau dann daran, dass es sich hier um 2 statt 1 Sekunde handelte
Viel habe ich dann aber nicht mehr gefunden und Lasse war wirklich schneller im Rennen, GRATZ Lasse!

Targa bin ich nicht da, sofern Schnee auf den Bergen liegt

_______________________________
Rennfieber ist chronisch

pit Offline

Racing-Guru


Beiträge: 4.991

06.03.2014 14:06
#13 RE: Monza GP Antworten

Zitat von Chris im Beitrag #12
dass die GELI der VR und nun auch der EOLC den Rang abläuft beeindruckt mich enorm.

Das geht ja runter wie Öl!

-----------------------
PnP means Plug 'n Pray, Murphy is right!

Uli Hofmann Offline

Testfahrer


Beiträge: 60

06.03.2014 21:12
#14 RE: Monza GP Antworten

Danke Dir Claudio,
mächtig viel Literatur!
unglaubliche Sammlung …
uli



SOS Monza »»
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz