Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Foren-Smilies KLICK HIER

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 13 Antworten
und wurde 236 mal aufgerufen
 Fragen zur Gentleman's League
pit Offline

Racing-Guru


Beiträge: 4.991

15.02.2007 22:42
Warp in Rouen Antworten

In Antwort auf:
Als amtliches Endergebnis der Rennen gilt für uns das Extrablatt der GPL-Zeitung bzw. der Race Report des Replay Analysers, am Urteil dieser beiden Rennkommissare wird nicht gerüttelt.
So steht es in unseren Regeln, das FunLiga Rennen in Rouen stellt das jetzt etwas in Frage. Matthes hat verdient gewonnen, keine Frage, aber wie verfahren wir in ähnlichem Fall?

Bleiben wir unseren Regeln treu oder weichen wir sie auf?

-----------------------
PnP means Plug 'n Pray, Murphy is right!

Eberhard Mulack Offline

Renn-Legende

Beiträge: 1.720

15.02.2007 23:15
#2 RE: Warp in Rouen Antworten

Das ist ´ne gute Frage...

Bin mal in einer amerikanischen Nascar-Liga gefahren, da hieß es: "Zugelassen werden nur Fahrer mit DSL / Kabelmodem Verbindung zum Internet. Analoge Modems und ISDN sind wegen ihrer Warpanfälligkeit nicht zugelassen. Jeder Fahrer hat für eine einwandfreie Verbindung ohne Warps zum Rennserver zu sorgen. Fällt ein Fahrer durch starkes warpen auf, so wird er davon unterrichtet und muß gegebenenfalls das Rennen beenden. Den Anweisungen der 3 nichtfahrenden Admins ist unbedingt Folge zu leisten! Die LAtency-Anzeige ist beim geringsten Verdacht auf Warp einzuschalten. Durch Warp oder Lag nicht gewertete Runden gelten als Rückstand durch technische Defekte."

Zwar knallhart, aber das paßt irgendwie auch zu Geli. Vielleicht nicht ganz so knallhart, aber immerhin hat Geli einfache, kristallklare Regeln ohne großen Diskussionsspielraum. Brauchen wir mehr Regeln oder Zusatzparagraphen?

Ich denke nein, wir regeln das im Bedarfsfalle als Gentlemen. MAnchmal kann ja auch eine Strecke Probleme verursachen. Da werden wir dann sicher eine Lösung finden, auch ohne "aufgeweichte" Regeln.


Gruß Ebi

-Treter der Saison 2006
- 2007

GPL bei GeLi - alles Andere ist nur Spiel

Albrecht Offline

Renn-Legende


Beiträge: 2.841

15.02.2007 23:46
#3 RE: Warp in Rouen Antworten

In Antwort auf:
Ich denke nein, wir regeln das im Bedarfsfalle als Gentlemen. MAnchmal kann ja auch eine Strecke Probleme verursachen. Da werden wir dann sicher eine Lösung finden, auch ohne "aufgeweichte" Regeln.


Na ja, das klingt aber stark nach Hintertürchen und gibt erst recht Diskussionen, wenn mal so ein Fall eintritt. Wenn einer warpt, kann er meistens nichts dafür, es sei denn, irgendeiner aus der Familie strapaziert gleichzeitig die Bandbreite mit Downloads. Meistens geht das Warpen ja auch nach ner gewissen Zeit vorbei. Deswegen würd ich auch nur ungern ein Rennen aufgeben wollen, nur weil der rote Balken nervös zuckt.

Gelis Regeln sind einfach, hart und deswegen auch eindeutig und berechenbar. Wenns einen durch Warpen aus der Wertung wirft, nun dann ist das so wie ein halber Disco mit der Erlaubnis, noch ohne Wertung weiter mitfahren zu dürfen. Gerechtigkeit gibts hier nicht. Geli erwartet, dass wir uns unserem Schicksal ohne Murren fügen. Basta, ohne Wenn und Aber. Wer die evtl. "Ungerechtigkeiten" der Rennkommissare nicht ertragen kann, der wird auch nicht auf Shift R verzichten wollen.

Dass man dies in der Fun-Liga humaner regelt, ist völlig in Ordnung. Bei Geli ist halt vieles anders und soll ja auch so sein.

-----------------------------------------------------
Das Auto war so gut, ich brauchte nur zu lenken.
(Juan Manuel Fangio, nach seinem Sieg beim Großen Preis von Reims in 1954)

pit Offline

Racing-Guru


Beiträge: 4.991

16.02.2007 00:07
#4 RE: Warp in Rouen Antworten

In Antwort auf:
Da werden wir dann sicher eine Lösung finden
Genau das wollen wir ja nicht, wir wollen keine Rennergebnisse diskutieren, wir wollen puren Spaß am Rennen selbst haben.
In Antwort auf:
Dass man dies in der Fun-Liga humaner regelt, ist völlig in Ordnung. Bei Geli ist halt vieles anders und soll ja auch so sein.
Auf den Punkt gebracht, Albrecht.
Ich hab im Eingangsposting bewusst auf meine eigene Meinung verzichtet um niemand zu beeinflussen.

Matthes' Sieg in Rouen finde ich 100% in Ordnung, Geli soll ja einen Kontrast zur FunLiga anbieten und bisher funktioniert unser knappes Regelwerk jetzt schon im 4. Jahr prima.

Weitere Meinungen der G-men sind erwünscht.

-----------------------
PnP means Plug 'n Pray, Murphy is right!

Eberhard Mulack Offline

Renn-Legende

Beiträge: 1.720

16.02.2007 00:17
#5 RE: Warp in Rouen Antworten

Dann laßt uns die klaren, einfachen und doch so harten Regeln weiter behalten, ganz einfach. Schließlich waren die Kisten ja 1967 oft eher Pannenanfällig als Zuverlässig. Ich kann damit leben - ansonsten wäre ich bei GPL auch fehl am Platze


Gruß Ebi

-Treter der Saison 2006
- 2007

GPL bei GeLi - alles Andere ist nur Spiel

pit Offline

Racing-Guru


Beiträge: 4.991

16.02.2007 00:35
#6 RE: Warp in Rouen Antworten

Ist auch meine Meinung, nach dem Rouen Rennen möchte ich das aber gerne im Vorfeld geklärt wissen, ohne Unklarheiten gibt es auch nie Diskussionsbedarf.

Man stelle sich vor, letzte Runde, 100 Meter vor dem Ziel verschwindet der Leader einsam in Führung liegend in die Disco....in der FunLiga würde ich für ihn als Sieger plädieren, bei Geli ist er halt nicht ins Ziel gekommen.

get real ist nunmal knallhart.

-----------------------
PnP means Plug 'n Pray, Murphy is right!

Eberhard Mulack Offline

Renn-Legende

Beiträge: 1.720

16.02.2007 01:06
#7 RE: Warp in Rouen Antworten

Das erinnert mich an meinen Freeze in Snetterton ich hab so laut "S*****e" geschrien daß man das sicher noch im Nachbarhaus gehört hat... ich glaube, gut drei Viertel der Renndistanz waren da schon rum. Aber das steckt man nach dem ersten Mega-Frust doch weg und macht weiter, freut sich auf´s nächste Rennen.

Betrachtet man das Modem und die I-Net Verbindung, ob analog oder DSL, mal als "Blackbox", dann ist das wirklich ein realistischer Ausfallgrund. Die Dinger gingen damals auch öfter inne Grütze als den Fahrern lieb war.

In Antwort auf:
Man stelle sich vor, letzte Runde, 100 Meter vor dem Ziel verschwindet der Leader einsam in Führung liegend in die Disco...




Das ist nicht nur in Führung liegend ärgerlich. Wir wollen ja schließlich unsere Rennen auch zuende fahren, auch auf dem letzten Platz liegend.


Gruß Ebi

-Treter der Saison 2006
- 2007

GPL bei GeLi - alles Andere ist nur Spiel

Ferdi Offline

Racing-Guru


Beiträge: 4.846

16.02.2007 06:00
#8 RE: Warp in Rouen Antworten

Man stelle sich vor, der Sieger warpt über die Ziellinie, und es gibt kein Foto mit erhobener Faust! Undenkbar für der Schreiber des Berichts...

Gruß

kurzer Offline

Testfahrer

Beiträge: 79

16.02.2007 12:25
#9 RE: Warp in Rouen Antworten

für mich sind folgende szenarien denkbar:

1. totalausfall

das habe ich durch, nach einem fehlerfreien rennen in indy nach dem letzten tankstopp in runde 100 oder so. das macht hart und ist imho durchaus mit der unrealistisch hohen zuverlässigkeit der wagen zu verrechnen.

2. irreguläres ergebnis durch superrunde o.ä.

das würde sicher korrigiert werden müssen. sowas ist nicht denkbar für g-men

3. strafen durch gpl

analog zu punkt 1. würde ich immer eine strafe absitzen, egal ob sie zurecht oder nicht verhängt wurde. echte renningenieure sagen zwar richtig: "ein rennen wurde noch nie durch befolgen einer strafe gewonnen" und lassen im zweifel den fahrer draussen, aber hier wird eben nicht diskutiert, sondern computergenau überwacht und ausgewertet.

kurzer gruss

Eberhard Mulack Offline

Renn-Legende

Beiträge: 1.720

16.02.2007 12:42
#10 RE: Warp in Rouen Antworten

In Antwort auf:
immer eine strafe absitzen, egal ob sie zurecht oder nicht verhängt wurde


Das haben Ferdi und ich auf der Halle-Saale-Schleife erleben "dürfen". Nach Ausrutscher in einer Kurve innen im Gras entlang, weil man dort nicht über die Streckenbegrenzung kommt - prompt gab´s Strafe absitzen in der Box! Fahrfehler mit Zeitverlust plus Strafe absitzen, kann halt passieren. Als G-Man nimmt man´s - mehr oder weniger tapfer - hin.

In Antwort auf:
mit der unrealistisch hohen zuverlässigkeit der wagen zu verrechnen


100%ig zustimm!

Nach einer Nacht drüber schlafen bin ich dafür, die Regeln so zu belassen wie sie sind.


Gruß Ebi

-Treter der Saison 2006
- 2007

GPL bei GeLi - alles Andere ist nur Spiel

pit Offline

Racing-Guru


Beiträge: 4.991

16.02.2007 19:44
#11 RE: Warp in Rouen Antworten

In Antwort auf:
Nach einer Nacht drüber schlafen bin ich dafür, die Regeln so zu belassen wie sie sind.
Tzz tzz, Schlafenszeiten wie ein Student, guck mal wann ordentliche Menschen wie Ferdi ihr Tagwerk beginnen.

Also keine Regeländerung, die Option Stadtpark deckt alle verbleibenden Unstimmigkeiten ab.

-----------------------
PnP means Plug 'n Pray, Murphy is right!

Ferdi Offline

Racing-Guru


Beiträge: 4.846

16.02.2007 20:01
#12 RE: Warp in Rouen Antworten

In Antwort auf:
Schlafenszeiten wie ein Student, guck mal wann ordentliche Menschen wie Ferdi ihr Tagwerk beginnen.


...müssen.

Gruß

Wini Offline

Top-Fahrer


Beiträge: 358

16.02.2007 22:02
#13 RE: Warp in Rouen Antworten

...aber nicht mehr lange,oder?

--------------------------------------------------------
Tripoli
--------------------------------------------------------
Täglich verschwinden Rentner im Internet, weil sie "Alt" + "Entfernen" gleichzeitig drücken...

Andreas Hesmer Offline

Racing-Guru


Beiträge: 3.113

16.02.2007 22:29
#14 RE: Warp in Rouen Antworten
In Antwort auf:
Als amtliches Endergebnis der Rennen gilt für uns das Extrablatt der GPL-Zeitung bzw. der Race Report des Replay Analysers, am Urteil dieser beiden Rennkommissare wird nicht gerüttelt.
So steht es in den Regeln. Hat sich bisher immer bewährt und wird auch in Zukunft so sein.
Allerdings sehe ich in dem speziellen Fall "Matthes" eine Ausnahme bzw. einen Sonderfall: Er hat das Rennen beendet und ist nicht durch Fahrfehler, Motorschaden oder ein technisches Problem an der Zieldurchfahrt gehindert worden.
Wer durchs Ziel gefahren ist, der sollte imo auch gewertet werden. Egal ob FunLiga oder Geli.

Gruß
Andreas



Mit der vollen Autorität meiner Erfahrung und der Kompetenz meines Wissens sage ich: Ich habe keine Ahnung. H.Feuerstein

 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz