Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Foren-Smilies KLICK HIER

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 33 Antworten
und wurde 1.506 mal aufgerufen
 GPL Setups
Seiten 1 | 2 | 3
Eberhard Mulack Offline

Renn-Legende

Beiträge: 1.720

24.03.2006 13:44
BRM allgemein Antworten

Ist es normal, daß der linke Hinterreifen bei diesem schweren Koffer sich auch mit wenig Sprit stark aufheizt? Trotz Federhärte am Anschlag habe ich bei ansonsten gut lenkenden und spurtreuen Setups das Problem, daß dieser Reifen überhitzt und der Wagen dadurch hinten wegschmiert.

Langsamer fahren geht nicht, ich komme ja teilweise nichtmal auf Benchmark Zeiten damit. Und ich beschleunige schon mit etwas Gefühl, trample also nicht voll auf´s Gas wie das mit anderen Wagen gut machbar ist. Der BRM liegt hinten recht stabil, rutscht wenig. In Tripolis heizen sich die Hinterreifen dann schon auf den langen Geraden extrem auf, wie kann ich das noch wegkriegen? Müßte über andere Dämpfer-Einstellungen gehen, aber damit kenne ich mich noch nicht so gut aus... Dämpfer härter stellen, also niedrige Zahlenwerte? Würde das die Reifentemps senken?

In Tripolis habe ich ein 60/60/1 Diff drin, der LKW geht damit sehr schön um die Kurven, ohne viel Gerutsche oder durchdrehende Räder beim Beschleunigen. Trotzdem diese hohen Temperaturen... Sprit für 6 Runden und nach 3 Runden schon über 130 Grad. Bei vollem Tank noch krasser...

Hotlappen klappt auf schnellen Strecken schon ganz gut... 2-3 Runden sind die Reifen fahrbar. Aber an eine Renndistanz wage ich mich damit noch nicht heran...

Weiß Jemand Rat?

Gruß Ebi

Der-den-Wal-reitet

Matthes Offline

Weltmeister

Beiträge: 616

24.03.2006 16:52
#2 RE: BRM allgemein Antworten

hmmm... weichere dämpfer senken die temperatur. zumindest kenne ich das so aus meinem fahrzeugtechnikstudium

ich dachte immer, dass höhere dämpferwerte den dämpfer härter machen. ist das genau anders herum?

gegen die temperatur kannst du auch noch was mit dem reifendruck probieren. beim brm hatte ich immer heiße vorderreifen...
__________________

Macht's gut und danke für den Fisch!
Matthes

Ferdi Offline

Racing-Guru


Beiträge: 4.848

24.03.2006 20:03
#3 RE: BRM allgemein Antworten
In Antwort auf:
ich dachte immer, dass höhere dämpferwerte den dämpfer härter machen.

Ist auch so, braucht Ebi aber nicht zu wissen...
Der ist auch so schnell genug.
Gruß

Eberhard Mulack Offline

Renn-Legende

Beiträge: 1.720

24.03.2006 20:28
#4 RE: BRM allgemein Antworten



Gruß Ebi

Der-den-Wal-reitet

Matthes Offline

Weltmeister

Beiträge: 616

24.03.2006 20:51
#5 RE: BRM allgemein Antworten

nee, also psssssst!

@ebi: kleine werte = harter dämpfer (vertrau mir)
__________________

Macht's gut und danke für den Fisch!
Matthes

Ferdi Offline

Racing-Guru


Beiträge: 4.848

24.03.2006 23:08
#6 RE: BRM allgemein Antworten

Wir sind Deine Freunde...
Gruß

Eberhard Mulack Offline

Renn-Legende

Beiträge: 1.720

24.03.2006 23:10
#7 RE: BRM allgemein Antworten



Gruß Ebi

Der-den-Wal-reitet

Eberhard Mulack Offline

Renn-Legende

Beiträge: 1.720

23.04.2006 13:45
#8 RE: BRM allgemein Antworten

Sodele...

ich kriege es nicht hin, die Reifentemps unter Kontrolle zu halten. Bei mehr Reifendruck gehen zwar die Temps etwas runter, aber ich fahre auf Ballonreifen mit teilweise 200 kpa Druck

Und dabei sind meine Rundenzeiten noch weit ab von dem, was zum Blei Tom damit hinzaubert. Ich drifte auch nicht zu stark, versuche eher spurtreu zu fahren. Komisch ist, daß selbst auf langen Geraden die Hinterreifen sich mächtig aufheizen und da über 130 Grad erreichen - ab ca. 125 Grad merke ich in Kurven, daß ein wenig Grip fehlt. 135 Grad empfinde ich schon als ziemlich rutschig. Ab 150 Grad kann ich das Heck kaum noch halten...

Wenn ich ein 30/60 Diff fahren würde, wäre das ja verständlich. Aber bei 60/60/1 oder 85/60/5 sollten die Hinterreifen doch eigentlich nicht so extrem heiß werden. Setup von Ferdi, Radsturz angepaßt daß die Reifen auf der Lauffläche gleichmäßig warm werden.

Und das in Tripolis oder Monza. In Snetterton habe ich schon nach 3 Runden Temperaturen, die jenseits von Gut und Böse sind - 165 Grad bei 195 kpa Druck ist für mich einfach unfahrbar. Dabei 2 Sekunden langsamer als mit dem Brabham...

Wenn ich Matthes, Tom oder TomB in Replays im BRM zusehe, die Jungs driften deutlich mehr als ich und der LKW macht den Eindruck, als wäre er ganz einfach zu fahren. Habt ihr gelernt, mit solch heißen Reifen zu fahren? Gibt es beim BRM fahrerisch Dinge, die ich noch nicht weiß, die ich beachten sollte? Ferdi fährt zum Blei eine ganz präzise Linie, der BRM geht bei ihm leicht untersteuernd und doch schnell um die Kurven. Dabei ist er auch noch recht flott unterwegs...

Ich fahre immer leicht übersteuernd eingestellte Wagen, ist das beim BRM ein Fehler?

Gruß Ebi

Brabhambändiger der GeLi

Ferdi Offline

Racing-Guru


Beiträge: 4.848

23.04.2006 20:09
#9 RE: BRM allgemein Antworten

Ich fahre ohne Gas in die Kurven, lass mit eher hineintreiben, außerdem mit 52-54% Bremsbalance. Gas und Bremse benutze ich meist erst ab Scheitelpunkt, und dann die Bremse auch nur sehr sachte. Ansonsten interessiert mich das nicht weiter, Pribluda kenne ich gar nicht, die Reifentemperaturen schau ich mir nach etlichen Runden nur im GPL-Setup-Menü an. Solange die Karre nach Gefühl gut liegt, was solls?
Gruß

Eberhard Mulack Offline

Renn-Legende

Beiträge: 1.720

23.04.2006 20:21
#10 RE: BRM allgemein Antworten

Pribluda nutze ich echt nur online im Trainig, sonst lenkt´s echt ab. Aber ich kann Dir nach Gefühl sagen, wann meine Hinterreifen ungefähr bei 130 Grad sind. Das ist nämlich die Temperatur bei der die Kiste bei mir anfängt, hinten rutschig zu werden. Klappt bei den Vorderreifen auch recht genau.

Vielleicht sollte ich den BRM mehr dahingleiten lassen und sehen, was dann passiert. Bremsbalance hab ich beim BRM zwischen 48 und 52 %, kann sein daß ich damit die Hinterreifen zusätzlich aufheize. Immerhin ist das Biest hinten schwer und hat bei der richtigen Drehzahl gewaltig Leistung

Wie sind bei Dir denn die Reifentemperaturen nach etlichen Runden so, Ferdi?

Gruß Ebi

Brabhambändiger der GeLi

Matthes Offline

Weltmeister

Beiträge: 616

23.04.2006 22:56
#11 RE: BRM allgemein Antworten

hmmm... jetzt in snetterton und auch in keimola hatte ich keine probleme mit dem brm. und falls doch einmal die reifen zu heiß werden, geschieht das bei mir immer nur an der vorderachse. vielleicht fährst du mit zuviel schlupf an der hinterachse. probier mal, mit einem etwas längerem gang aus der kurve zu beschleunigen. dadurch hast du nicht soviel überschussleistung, die du eventuell sowieso nicht auf die straße bringen kannst.
__________________

Macht's gut und danke für den Fisch!
Matthes

Ferdi Offline

Racing-Guru


Beiträge: 4.848

23.04.2006 23:10
#12 RE: BRM allgemein Antworten

In Antwort auf:
Wie sind bei Dir denn die Reifentemperaturen nach etlichen Runden so, Ferdi?

Meistens so bei 100-110°C, auf manchen Strecken mit hohem Tempo geht es auch schon mal in Richtung 120. Temperaturen darüber kenne ich nur von Ovalen. Das mit dem Schlupf könnte natürlich auch sein, ich komme selten mit Vollgas aus den Kurven, das kommt erst, wenn der Wagen gerade steht.
Gruß

Eberhard Mulack Offline

Renn-Legende

Beiträge: 1.720

24.04.2006 00:23
#13 RE: BRM allgemein Antworten
AHA!

Ich komme meist mit recht viel Leistung aus der Kurve, was eine gute Rundenzeit ergibt - aber damit überheize ich wahrscheinlich die Hinterreifen! Ich hab beim Rausbeschleunigen auch ordentlich Drehzahl wegen Leistung. Habe in Senzapatria gerade mal getestet, mit 85/45/5 Diff wurden die Hinterreifen extrem heiß weil der Wagen noch zu sehr untersteuerte - das führte zu Pendelbewegungen. Dann mal mit 45/60/1 gefahren, Bremsbalance 3 % zurück auf 50 % und siehe da - satt und sauber zog der schwere LKW seine Bahn! Und die Reifentemps waren dabei sogar ein wenig niedriger.

Ich pack mal das Replay + Setup in mein GMX-Mediacenter mit rein. Meine Getriebeabstufung dürfte ziemlich optimal sein, glaube ich.

Gruß Ebi

Brabhambändiger der GeLi

Eberhard Mulack Offline

Renn-Legende

Beiträge: 1.720

20.05.2006 21:21
#14 RE: BRM allgemein Antworten

In Antwort auf:
vielleicht fährst du mit zuviel schlupf an der hinterachse. probier mal, mit einem etwas längerem gang aus der kurve zu beschleunigen. dadurch hast du nicht soviel überschussleistung, die du eventuell sowieso nicht auf die straße bringen kannst

Matthes, genau das war mein Problem mit dem LKW, thnx für den Tip! So langsam lerne ich, den Dicken nicht so temperamentvoll zu fahren und bekomme die Reifentemperaturen so halbwegs unter Kontrolle.

Jetzt noch fleißig üben, dann schaffe ich es doch noch zum "Dickschiff-Kapitän"

Gruß Ebi

Brabhambändiger der GeLi

Eberhard Mulack Offline

Renn-Legende

Beiträge: 1.720

17.12.2006 16:13
#15 RE: BRM allgemein Antworten

Sodele, neue Probleme mit dem LKW...

Habe gerade in Tripolis 2 H16 verheizt, die sind mir auf den langen Geraden bei 10.500 einfach so explodiert... nein, keine Speedshifts vorher, sauberst geschaltet, den BRM nicht übermäßig getrieben und trotzdem verreckt mir spätestens in der 3. Runde der Motor bei ca. 110 Grad Öltemperatur?

Ich fahre übrigens mit 95 Liter Sprit, 18 Runden werden angezeigt.

Mit dem selben Setup, aber weniger Sprit, habe ich 4 - 5 Runden drehen können, bis halt der Tank leer war, beim hotlappen. Dabei ist mir kein Motor geplatzt. Wieso verreckt mir das blöde Ding mit vollerem Tank?

Gruß Ebi

Der-den--tritt

GPL bei GeLi - alles Andere ist nur Spiel

Seiten 1 | 2 | 3
Watkins Glen »»
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz