Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Foren-Smilies KLICK HIER

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 479 mal aufgerufen
 GPL Setups
Eberhard Mulack Offline

Renn-Legende

Beiträge: 1.720

14.12.2005 18:00
Lotus und Ring Antworten

Hat Jemand von euch ein ruhiges Lotus-Setup für die Mutter aller Rennstrecken?

---------------------------------------------
Meistere die Kurve oder sie wird Dich fressen

Albrecht Offline

Renn-Legende


Beiträge: 2.841

14.12.2005 19:36
#2 RE: Lotus und Ring Antworten

Hast Post!
-----------------------------------------------------
Das Auto war so gut, ich brauchte nur zu lenken.
(Juan Manuel Fangio, nach seinem Sieg beim Großen Preis von Reims in 1954)

Eberhard Mulack Offline

Renn-Legende

Beiträge: 1.720

14.12.2005 19:37
#3 RE: Lotus und Ring Antworten
Thnx

EDIT: geht schon besser, habe aber schon keine Lust mehr auf den Ring. Ist halt nur ein Rumgerutsche von Beinahe-Abflug zu Beinahe-Abflug. Besonders mit dem Lotus, der einfach zuviel Kraft hat. Selbst im 2. und 3. Gang reißt die Power manchmal das Heck rum und Logitech-Pedale sind nunmal kein Wunder an Dosierbarkeit.
---------------------------------------------
Meistere die Kurve oder sie wird Dich fressen

Sr5555 Offline

Testfahrer

Beiträge: 73

31.01.2006 00:19
#4 RE: Lotus und Ring Antworten

auf dem Ring fahr ich auch immer mit Mädchen setups:
sanftes Diff z.B 85856 oder 70601
hoch die Fuhre: z. B. 9.52
Spur -1.2/+1.2 (kostet hinten etwas grip, aber absolut grossmuttertauglich)
sym Sturz -0.5 überall
und Übersetzung von GH2

viel Glück damit

aber Sinn hat das Ringtraining nur, wenn man absolut fit ist
Gruss Stephan

Eberhard Mulack Offline

Renn-Legende

Beiträge: 1.720

31.01.2006 10:59
#5 RE: Lotus und Ring Antworten

Na Stephan, 85/85 ist aber nicht gerade sanft beim Einlenken in Kurven...

Probier mal 85/45 oder 85/60 mit 3-5 Scheiben. Ist relativ sanft, hat aber schon genug "Biß" um flott beschleunigen zu können. Vorspur nicht zuviel, vorne -0.381 hinten 0.889 hab ich beim Lotus eingestellt. Sturz vorne beide Seiten -0.75, hinten Links -0.25, hinten Rechts kein Sturz.

Fahren: nicht zu hochtourig fahren, der Lotus halt selbst bei unter 6000 Umdrehungen noch richtig Kraft. Manchmal zuviel für hartes Gas geben, also eher sanfter beschleunigen. Sanftes dahingleiten bringt zwar erstmal keine Bestzeiten, aber man lernt die Strecke durch fehlerfreie Runden am besten kennen. Und die Geschwindigkeit kommt im Laufe vieler solcher Runden von selbst.

Oft hilft es, wenn man beim Einlenken in Kurven ganz leicht auf der Bremse ist. Also das Bremspedal nur wenige Millimeter gedrückt hat, das stabilisiert den Wagen bei der Kurveneinfahrt ein wenig. Dabei am besten auch ganz leicht auf dem Gas stehen, um das Differential Richtung vorderen Anstiegswinkel (85) zu drücken. Dadurch geht der Wagen ruhig in die Kurve hinein. In der Kurve rollt man dann mit Stützgas dahin, beschleunigt vielleicht schon minimal dabei. Die Bremse wird dabei langsam ganz nachgelassen, nie ruckartig. So kommt man sehr sauber und stabil rum um die vielen Ecken. Die Bremsbalance sollte dafür soweit zurück liegen, wie man es noch beherrschen kann, 53-55 % Frontbremsbalance sind dafür schon recht brauchbar.

Zuviel Frontbremsbalance, zum Beispiel 60 %, verhindern daß die gebremsten Vorderräder den Wagen in die Kurve bringen. Bis fast zum blockieren gebremste Vorderreifen bauen sehr wenig Seitenführungskraft auf, deswegen... läßt man dann die Bremse los, bauen die Reifen schlagartig Seitenführungskräfte auf - und man dreht sich!

Flüssige Übergänge zwischen Gas und Bremse beruhigen den Wagen - was gerade beim Kraftpaket Lotus auf dem Ring sehr wichtig ist. Und wenn man das kann, macht man das auch auf anderen Strecken und wundert sich über die Zeiten, die man mit ruhigen, "langsamen" Runden plötzlich zustande bringt.

Ich hoffe, daß meine "kleinen Ringtips" Dir und vielleicht anderen Lesern ein wenig helfen. Mit solcher Fahrweise sind 8:45 locker zu erreichen, und wenn man die erstmal hat - sind die 8:30 nur noch eine Frage der Zeit, die man auf dieser Strecke mit üben verbringt.

So hab ich Ring fahren gelernt.
---------------------------------------------
Meistere die Kurve oder sie wird Dich fressen

 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz