Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Foren-Smilies KLICK HIER

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 467 mal aufgerufen
 GPL Setups
Andreas Hesmer Offline

Racing-Guru


Beiträge: 3.113

22.01.2005 10:50
Hockenheim '67 Antworten

In Hockenheim gilt es ja einen Kompromiss zu finden zwischen Highspeed-Teil und Motodrom.
Die Getriebeeinstellung ist nicht so das Thema, aber bei der Fahrwerksabstimmung suche ich noch nach einer guten Lösung. Stimme ich den Wagen eher Richtung Motodrom ab, verliere ich viel Zeit beim Anbremsen der Ostkurve, denn das Heck wird dann sehr nervös. Stimme ich den Wagen dagegen auf ein stabiles Anbremsen der Ostkurve ab, so geht mir im Motodrom einiges an Zeit flöten. Welchen Weg geht Ihr? Und wo liegt der beste Kompromiss was Fahrbarkeit und Rundenzeit angeht?
Aktuell erreiche ich mit Eagle und Lotus niederige 1:53er bis hohe 1:52er Rundenzeiten (auf stabiles Anbremsen der Ostkurve abgestimmt), laut Pribluda sind auch mittlere 1:52er drin. Ich denke jedoch, dass hier (mit dem richtigen Setup) noch einiges mehr geht.


Gruß
Andreas



Aerodynamik ist etwas für Leute, die keine Motoren bauen können. (Enzo Ferrari)

Ferdi Offline

Racing-Guru


Beiträge: 4.844

22.01.2005 12:50
#2 RE:Hockenheim '67 Antworten

Na, da bist Du bei den Schnellen im Lande, viel mehr geht wohl kaum. Den Honda treibe ich bisher nicht unter 1:55, bin wegen der Instabilität beim Bremsen bis auf 6 Scheiben gegangen, dafür schwimme ich dann als Badewannenkapitän durch´s Motodrom. Die Ostkurve habe ich auch noch nicht kapiert, mal sehen, werde wohl heute mal ein wenig basteln...

Gruß

pit Offline

Racing-Guru


Beiträge: 4.991

22.01.2005 13:20
#3 RE:Hockenheim '67 Antworten

In der Ostkurve hab ich mich mal bei Tom und Karsten als Spion ins cockpit gesetzt und glatt 'ne Sekunde gefunden.
Mein Brems(Schleich)punkt lag da vorher gut 200 Meter früher.
-----------------------
PnP means Plug 'n Pray, Murphy is right!

Andreas Hesmer Offline

Racing-Guru


Beiträge: 3.113

22.01.2005 13:59
#4 RE:Hockenheim '67 Antworten

Was ich noch herausgefunden hab: Beim Anbremsen der Ostkurve undbedingt auf dem Gas bleiben (ca. 1/3 Gaspedalweg), das macht das Heck stabiler und man kann das Setup etwas mehr Richtung Motodrom einstellen. Eine Zeitenverbesserung hat es aber (bei mir) nicht gebracht, auch wird ein Abflug in der Ostkurve etwas wahrscheinlicher.


Gruß
Andreas



Aerodynamik ist etwas für Leute, die keine Motoren bauen können. (Enzo Ferrari)

 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz