Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Foren-Smilies KLICK HIER

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 390 mal aufgerufen
 Fragen zur Gentleman's League
Domi ( Gast )
Beiträge:

13.04.2004 19:02
Auto Klassen Antworten

Hallo!
Ich habe eine frage weiss nicht ob sie hier reinpasst aber ich frag einfach mal..
Es gibt ja verschiedene Klassen in GPL (F1,F2...)
Sind die Wagen in F2 und F3 irgendwie begrenzt? Oder sind das einfach "Liegen" für schwächere Fahrer?

danke im vorraus
Domi

Ferdi Offline

Racing-Guru


Beiträge: 4.830

13.04.2004 20:02
#2 RE:Auto Klassen Antworten

Die F3-Wagen sind in der Leistung begrenzt, sie bringen etwa 100PS und laufen maximal etwa 210. Sie sind leistungsmäßig alle gleich, und das Gripniveau der Reifen ist geringer als bei den F1-Autos.
Mit "schwächerem" Fahrer hat das nichts zu tun, es ist nur eine andere Liga. Im Gegenteil - diese schwachen Autos müssen mindestens genauso konzentriert und punktgenau gefahren werden, um auf gute Rundenzeiten zu kommen.
Für die F2-Autos wird ähnliches auf etwas höherem Niveau gelten, habe ich aber noch nie ausprobiert
"Ich bin ein netter Kerl, solange mir niemand in die Eier tritt."
Toyota-Fahrer Olivier Panis

Klaus Herding Offline

Renn-Genie


Beiträge: 566

13.04.2004 20:07
#3 RE:Auto Klassen Antworten

Die F2 und F3 Fahrzeuge sind in der Leistung begrenzt, was aber nicht heißt, daß sie für schwächere Fahrer sind. Der Grip und die Bremsen sind ebenfalls nicht so stark wie bei den F1-Fahrzeugen. Man muß schon aufpassen, um solch ein Fahrzeug sicher um den Kurs zu bewegen.

Domi ( Gast )
Beiträge:

13.04.2004 20:13
#4 RE:Auto Klassen Antworten

Und wie werden die Wagen in der Leistung begrenzt? Gibt ja kein Schalter in GPL um die Wagen zu begrenzen?!?

danke
Domi

Klaus Herding Offline

Renn-Genie


Beiträge: 566

13.04.2004 20:32
#5 RE:Auto Klassen Antworten

Das passiert durch die Wahl der entsprechenden Fahzeugklasse.

Ferdi Offline

Racing-Guru


Beiträge: 4.830

13.04.2004 20:34
#6 RE:Auto Klassen Antworten

Die F3-Autos werden im Menü als "Anfängerwagen" bezeichnet, die F2 als "Fortgeschrittenenwagen" (glaube ich...) und die F1 sind die "GrandPrix". Probier mal so einen F3 im Vergleich zu F1 aus, das merkst du gleich, dass der "Anfänger" nur vier Gänge hat und kaum über 6000 Umdrehungen geht.

Normalerweise fährt man ja gleich die "GrandPrix"-Autos, also F1.
"Ich bin ein netter Kerl, solange mir niemand in die Eier tritt."
Toyota-Fahrer Olivier Panis

Domi ( Gast )
Beiträge:

14.04.2004 22:49
#7 RE:Auto Klassen Antworten

Achso okay jetzt hab ich das kapiert.
Vielen dank für die hilfe
Domi

Jörg Offline

Renn-Legende


Beiträge: 1.831

14.04.2004 23:03
#8 RE:Auto Klassen Antworten

Ja...obwohl "Anfängerwagen" wirklich nicht der richtige Begriff dafür ist.
Ich persönlich finde die Formel 3er nicht wirklich leichter zu fahren. Aber eben anders und durchaus reizvoll.

Am 22. April ist ein F3 Rennen in Kyalami, wozu jeder Interessierte (auch nicht Liga-Mitglieder) herzlich eingeladen ist.



Gruß Jörg

«« Rennberichte
Rennkalender »»
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz